Georg Stecker, Vorstandssprecher Die Deutsche Automatenwirtschaft, anlässlich des bundesweiten Aktionstages gegen Glücksspielsucht am 25. September 2019:
„Mit spielsüchtigen Menschen wollen wir kein Geld verdienen. Deshalb setzen wir uns selbst Ziele für den Spielerschutz, die über die gesetzlichen Regelungen hinausgehen. Wir sprechen uns für die Einführung eines bundesweit einheitlichen biometrischen Systems zur Sicherstellung von spielformübergreifenden Selbstsperren und des Zugangs zum Spiel aus. Und wir fordern eine gesetzliche Verankerung der unabhängigen Spielhallen-Zertifizierung und setzen uns für eine Qualifizierung des Berufszugangs ein. Denn: Effektiver Spielerschutz und Vorbeugung von Glücksspielsucht beginnen mit sinnvoller Regulierung.“

Die Deutsche Automatenwirtschaft e.V. (DAW)
vertritt als Dachverband die Interessen der gesamten Branche – von der Industrie über den Großhandel bis hin zu den Aufstellunternehmern. Er ist gemeinsame Stimme der Branche gegenüber Politik, Verwaltung, Verbänden, Wissenschaft sowie Medien. Er vereint die vier Spitzenverbände der Branche – VDAI, DAGV, BA und FORUM.

Thomas Knollmann
Leiter Presse und Kommunikation
Tel. : +49 (30) 24 08 77 85 – Mobil: +49 171 29 85 382
tknollmann@automatenwirtschaft.de