dpa-AFX

 

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, hat in der Corona-Krise gefordert, die Werbung für Online-Glücksspiel einzudämmen und angekündigt, sich an die TV-Sender und Medienaufsicht zu wenden. Und Georg Stecker, Vorstandssprecher Dachverband Die Deutsche Automatenwirtschaft, stellt gegenüber der dpa fest: „Die massive Werbung für illegale Online-Casinos treibt die Menschen seit der Schließung der Spielhallen in illegale Angebote im Internet.“

Exemplarisch Übernahme von FOCOS Online:
https://www.focus.de/finanzen/boerse/wirtschaftsticker/unternehmen-drogenbeauftragte-will-eindaemmung-von-werbung-fuer-online-gluecksspiel_id_11912787.html

Zuletzt abgerufen am 26.05.2020