Rechtsgrundlage:
Fünfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (5. BayIfSMV) Vom 29. Mai 2020 (BayMBl. Nr. 304) BayRS 2126-1-9-G, §12 ist anzuwenden (Spielhallen fallen hierbei unter Handels- und Dienstleistungsbetriebe).

Download der Verordnung hier.

Wiedereröffnung der Spielhallen:
11.05.2020

Hygienekonzept erforderlich:
Der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept und, falls Kundenparkplätze zur Verfügung gestellt werden, ein Parkplatzkonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen.

Das Infektionsschutzgesetz zum Download finden Sie hier.

Die Dienstanweisung zum Infektionsschutzgesetz finden Sie hier.

Die Dienstanweisung zu allgemeinen Hygieneregeln finden Sie hier.

Den Desinfektionsplan für Geldspielautomaten finden Sie hier.

Das BAV-Plakat der Hygieneregeln finden Sie hier.

Das BAV-Plakat der Abstandsregel finden Sie hier.

 

Mund-Nasen-Bedeckung:
Ja; für Kunden, Personal und Begleitpersonen.

Mindestabstand zwischen Personen:
1,5 m.

Trennwand zwischen den Geräten:
Nein.

Desinfektionsmittel und Handhygiene:
Ja.

Raumbegrenzung für Gäste:
Der Betreiber hat durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft anwesenden Kunden nicht höher ist als ein Kunde je 20 m2 Verkaufsfläche.

Abgabe von Speisen und Getränken:
Ja.

Wiedereröffnung Spielbank:
11.05.

Wiedereröffnung Wettannahmestellen:
11.05.