Rechtsgrundlage:
Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus, gültig ab 8. Juni 2020.

Download der Verordnung hier.

Wiedereröffnung der Spielhallen:
25.05.20

Hygienekonzept erforderlich:
Es sind Hygienemaßnahmen zu treffen, die geeignet sind, die Gefahr einer Infektion mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 zu vermindern (§ 2i).

Das Hygienekonzept zum Download finden Sie hier. 

Raumbegrenzung für Gäste:
Nein.

Mund-Nasen-Bedeckung:
Ja, beim Betreten, Verlassen und Bewegen innerhalb der Spielhalle. Die Maskenpflicht entfällt während des Spiels am Automaten. Es ist sicherzustellen, dass die jeweils dienstleistende Person eine Mund-Nasen-Bedeckung trägt.

Datenerfassung zwecks Nachverfolgungskette:
Ja (Name, Anschrift, Telefonnummer – Dokumentation für die Dauer von drei Wochen, Löschung der Daten spät. einen Monat nach Besuch).

Mindestabstand zwischen Personen:
Mindestabstand von 1,5 Metern bei Betreten, Verlassen und beim Aufenthalt, ausgenommen zu Personen, die zum eigenen oder zu einem weiteren Hausstand gehören.

Weitere Zugangsvoraussetzungen:
Begrenzung der Gästezahl orientiert sich an Anzahl der Spielgeräte, die aufgrund der nach § 33 i der Gewerbeordnung jeweils erteilten Erlaubnis zulässig sind; Vermeidung von Warteschlangen:

  • 1,5m Mindestabstand zwischen Personen

Abgabe von Speisen und Getränken:
Ja, unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen zur Verminderung der Gefahr einer Infektion mit Corona-Virus Sars-CoV-2.

Wiedereröffnung Spielbank:
25.05.2020, nur Automatenspiel.

Wiedereröffnung Wettannahmestellen:
25.05.2020