Qualitätsinitiative der Deutschen Automatenwirtschaft

Für die Freude am Spiel braucht es klare Regeln. Über die gesetzlichen Bestimmungen hinaus haben wir deshalb Maßnahmen ergriffen, die den Jugend- und Spielerschutz weiter stärken und das legale Spiel von illegalen Angeboten unterscheidet. Gleichzeitig machen wir mit unserer Qualitätsinitiative konkrete Vorschläge für die Regulierung des gewerblichen Automatenspiels nach qualitativen Kriterien. Denn die Regulierung nach quantitativen Kriterien, nach Größe und Abstand von Spielhallen also, hat nachweislich dazu geführt, dass legale Angebote verdrängt wurden und der illegale Bereich wächst. Deshalb machen wir uns für Qualität stark!

Aufklärungskampagnen

Wir klären über Regeln und sinnvolle, am Menschen orien­tierte Regulierung auf. Im persönlichen Gespräch und mit öffentlichkeitswirksamen Aufklärungskampagnen. Sie helfen, den Schwarzmarkt zu bekämpfen. Denn sie unterstützen Verbraucherinnen und Verbrauchern, legale von illegalen Angeboten zu unterscheiden – so wie unsere aktuelle Kampagne.

Spielhallen-Zertifizierung

Qualität ist bei uns keine Glückssache, sondern wir unabhängig geprüft. Jugend- und Spielerschutz und Suchtprävention sind die Eckpfeiler: Ist das Personal geschult und achtet es auf die Einhaltung der Regeln? Sind alle notwendigen Genehmigungen eingeholt und aktuell? Gibt es ein Sozialkonzept? Rund 100 Kriterien werden überprüft.
Viele unserer Unternehmen haben sich bereits prüfen und zertifizieren lassen. Wir setzen uns dafür ein, dass es noch mehr werden, denn eine Zertifizierung nach gesetzlichen und darüber hinaus gehenden Regeln ist ein Gütesiegel für Verbraucherinnen und Verbraucher und entlastet den Vollzug. Wir setzen uns für eine gesetzliche Verankerung der Zertifizierung ein. Sie sollte bei der Bewertung von Härtefällen und der Erteilung von Ausnahmegenehmigungen berücksichtigt werden.

SCHULUNGSPORTAL

Durch geschultes Personal kann Spieler- und Jugendschutz am besten umgesetzt werden. Mit unserem Online-Portal für Präventionsschulungen bringen wir akkreditierte Schulungsanbieter und Automatenunternehmer zusammen, um die höchstmögliche Qualität der Schulungen zu erreichen. www.praeventionsschulungen.de

Präventionstage

Wir bauen auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Therapie- und Hilfeeinrichtungen. Regelmäßige Präventionstage sind eine Plattform für den gemeinsamen Austausch. Mehr Informationen unter www.gemeinsam-lernen-helfen.de

Außengestaltung

Für die Schaufenster- und die Außengestaltung von Spielhallen gelten gesetzliche Regelungen. Sie sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. Wir helfen Betreibern, diese Gesetze umzusetzen und ihre Spiel­halle zur Nachbarschaft passend zu gestalten.

Qualifizierung des Berufszugangs

Wir möchten den Berufszugang zum Automatenunternehmer weiter qualifizieren. Zukünftig sollten die vermittelten Unterrichtsinhalte im Rahmen einer Prüfung nachge­wiesen werden. Dafür machen wir uns stark.

Biometrische Zugangskontrolle

Es gibt hochmoderne biometrische Systeme, die bereits am Eingang einer Spielhalle oder direkt am Automaten auf die Einhaltung des Jugendschutzes und von Spielersperren achten. Ist die Person minderjährig oder hat sich für den Besuch der Spielhalle sperren lassen, erhält sie keinen Zugang zum Spiel. Wir sprechen uns für eine bundesweite spielformübergreifende Sperrdatei und ein bundesweit einheitliches biometrisches Zugangssystem aus, mit dem Selbstsperren sicher umgesetzt werden können.