Deutsche Automatenwirtschaft trifft baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und Innenminister Thomas Strobl.

Die Stuttgarter Gustav Lauser GmbH präsentierte bei der traditionellen „Stallwächterparty“ der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin das biometrische Zugangskontrollsystem für Spielhallen. Die Gastgeber, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Innenminister Thomas Strobl zeigten großes Interesse und ließen sich von Elfriede Lauser, Stellvertretende DAGV-Vorsitzende und Stuttgarter Unternehmerin, und DAW-Vorstandssprecher Georg Stecker ausführlich die Funktionsweise erläutern. Elfriede Lauser trat im Gespräch für die neue bahnbrechende Lösung ein: „Biometrische Zugangssysteme sind zuverlässig und zudem datenschonend. Jede legale Spielhalle in Deutschland sollte damit ausgerüstet sein. Auch für die Gastronomie gibt es eine vergleichbare sichere Lösung“.

Georg Stecker, DAW-Vorstandssprecher, ergänzte gegenüber den beiden Spitzenpolitikern: „Wir brauchen dringend eine Kehrtwende bei der Regulierung. Die Qualitätsinitiative der Deutschen Automatenwirtschaft zeigt dafür den Weg auf.“

v.l.n.r.: Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Innenminister Thomas Strobl, DAW-Präventionsbeauftragte Grit Roth, DAGV-Stellvertreterin Elfriede Lauser, DAW-Vorstandssprecher Georg Stecker Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Minister Strobel.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.